Die Forschung ist neben der Lehre eine der beiden Hauptaktivitäten des Französischen Seminars. Ihr Zweck ist es, Wissen zu schaffen, Wissen oder Methoden zu vertiefen und neue Hypothesen zu testen. Die Ergebnisse richten sich sowohl an Fachleute als auch an die Gesellschaft als Ganzes.

An der Forschung sind vor allem vier Arten von Akteuren beteiligt: Doktoranden, Postdoktoranden, Professoren und Lehrkräfte sowie Gastwissenschaftler, die für einen begrenzten Aufenthalt aufgenommen wurden. Die Studierenden werden jedoch von > BA und MA an diese persönliche Erkundungsarbeit herangeführt und können in einigen Projekten während Forschungsseminaren oder als bezahlte Assistenten sehr aktiv teilnehmen.