Doktorandenprojekte in Literatur

  • Jérôme Laubner, "Die kranke Venus: Darstellungen der Pocken und der Geplagten in den literarischen und medizinischen Diskursen in Frankreich (1495-1633)".
  • Seydou Konate, "Bestiarium und pflanzliches Biotop in der Jugendliteratur der Elfenbeinküste".
  • Rebekka Martic, "Neugier und Selbstheilung in Montaignes Denken".
  • Cécilia Roumi, "Die Poesie der Stimme in Frankreich (1752-1792)".
  • Camille Rodic, "Die Sonne der Metaphysik in der französischen Dichtung nach Nietzsche bei Guillaume Apollinaire, Paul Valéry und Francis Ponge".
  • Lara Nugues, "Digital Humanities im Theater: Poetik des humoristischen Couplets im theatralischen Vaudeville des 19.